Samstag, 19. November 2016

Weihnachtsveranstaltungen

In den Wintermonaten kann man bei klarem Himmel einen sehr schönen Sternhimmel betrachten mit besonders hellen Sternen. Welche mögen das sein, wie heisst das dazugehörige Sternbild? Der sehr hell funkelnde Stern tief am Südosthorizont z.B. ist der Sirius im Sternbild Großer Hund. Er ist unserer Sonne ähnlich und der nächste Stern auf der Nordhalbkugel. Im Planetarium kann man weitere Informationen erfahren und noch viel mehr Sternbilder sehen, die am natürlichen Himmel durch die Lichtverschmutzung nur sehr schwach zu erkennen sind.
Die Wintersternbilder spielen auch in unserem Weihnachtsmärchen" Die drei Weihnachssternchen" eine Rolle. Drei kleine Sternchen der Milchstraße, die dem Obersternmeister beim Weihnachtsputz helfen, bringen dabei so einiges durcheinander.Wie die Geschichte ausgeht, erfährt man am 3.12. um 14.00 Uhr.
Eine 2. Weihnachtsgeschichte erzählt  von der Suche nach dem Weihnachtsstern von Bethlehem. Hier wird  für Kinder ab 10 Jahren von der Reise der drei Weisen aus dem Morgenland erzählt. Der Weihnachtsstern begleitet sie und führt sie nach Bethlehem. Gab es den Stern wirklich, welches astronomische Ereignis könnte vor 2000 Jahren stattgefunden haben? Das alles wird im Planetarium erklärt. Dabei sieht man auch, wie der Sternhimmel vor 2000 Jahren ausgesehen hat, denn der Projektor dient dafür als Zeitmaschine. Ein Besuch des Planetariums am 3. 12. um 15.30 Uhr lohnt sich für die ganze Familie.